«WAGNER AG bleibt WAGNER AG – von der Strategie bis zur Unternehmenskultur»

Seit August verstärkt Hans Lauber die WAGNER AG in strategischer Hinsicht als neuer Hauptaktionär und Präsident des Verwaltungsrates. Erfahren Sie in diesem Beitrag mehr über ihn, seine Pläne und seine Ziele.

Die WAGNER AG hat ihr Aktionariat und den Verwaltungsrat mit Hans Lauber verstärkt. Der erfahrene Unternehmer hat die Aktienmehrheit sowie die Funktion des Verwaltungsratspräsidenten der WAGNER AG übernommen. Mit diesem Schritt stellt die WAGNER AG ihre langfristige Unabhängigkeit und Handlungsfreiheit sicher. Gleichzeitig sorgt man für Kontinuität gegenüber Kunden und Partnern, aber auch allen Mitarbeitenden.

«Wir freuen uns sehr über die strategische Verstärkung und unsere gemeinsame Zukunft. Hans Lauber wird uns zusätzliche Sicherheit und Impulse für eine weitere positive Entwicklung geben», so Firmengründer Thomas Wagner.

Thomas Wagner wird als Delegierter des Verwaltungsrates zusammen mit den bisherigen Geschäftsleitungsmitgliedern Hans Peter Pfister, Paul Wertli und Christoph Wyss weiter für das operative Geschäft der WAGNER AG verantwortlich zeichnen. Hans Lauber wird sich zusammen mit den beiden bisherigen Verwaltungsräten Thomas Wagner und Jürg Wilhelm auf die strategische Weiterentwicklung der WAGNER AG fokussieren.

Was hat Hans Lauber mit der WAGNER AG vor? Was bedeutet dieser Schritt für Kunden und Partner? Und wer ist dieser Hans Lauber überhaupt? Im folgenden Interview erhalten Sie Antworten.

Hans Lauber, warum investieren Sie, als ausgewiesener Experte im Bereich Banken und Versicherungen, plötzlich in ein Unternehmen aus der IT-Branche?
Ganz so plötzlich, wie es den Anschein hat, kommt dieses Investment nicht: Ich habe mich in den letzten Monaten, zusammen mit Thomas Wagner, intensiv mit der IT-Branche und natürlich vor allem mit der WAGNER AG auseinandergesetzt. Ich habe nach etwas Neuem gesucht. Nach einer Firma, die ein Produkt bzw. eine Dienstleistung anbietet, die real ist und deren Auswirkungen auf die Effizienz und den Betrieb eines Unternehmens sofort sichtbar sind. Ausserdem wollte ich mich unbedingt in einer zukunftsträchtigen Branche engagieren, in welcher man durch Innovation noch viel erreichen kann. Und ich bin überzeugt, dass das im IT-Bereich und mit der WAGNER AG möglich ist.


Hans Lauber (56) hat an der Universität Basel Volkswirtschaft studiert und verfügt über einen Abschluss als eidgenössischer Finanzanalytiker und Vermögensverwalter. Er arbeitete viele Jahre im Anlage- und Investment-Bereich einiger namhafter Schweizer Banken und Versicherungen, bevor er sich mit seiner eigenen Investmentfirma HFL Invest AG, die im Immobilienbereich tätig ist, selbständig machte. Ausserdem sitzt der zweifache Familienvater in den Verwaltungsräten der Fisch Asset Management AG, der PostFinance AG und wird im Frühjahr 2019 den VR der AXA Schweiz AG verstärken. Hinzu kommt sein drittes und neuestes berufliches Standbein, die WAGNER AG.


Warum die alteingesessene, im klassischen IT-Geschäft tätige WAGNER AG und beispielsweise nicht eines der vielen, hypen Blockchain/Fintech-Start-ups?
Ich suche nicht den möglichst schnellen Profit und auch nicht den ganzen Hype und das Abenteuer, die ein Investment in ein solches Start-up mit sich bringen könnte. Für mich stehen Nachhaltigkeit, eine langfristige Perspektive, Kontinuität und Stabilität im Zentrum. All das bietet die WAGNER AG. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren erfolgreich unterwegs, in der Branche etabliert und geniesst einen gut Ruf. Das hat mich überzeugt und zu meinem Engagement geführt.

Kunden und Partner müssen also keine Angst haben, dass Sie WAGNER AG rasch weiterverkaufen, zum Beispiel an einen grossen Konzern?
Nein, überhaupt nicht. Es handelt sich um ein langfristiges Engagement und an der Eigenständigkeit sowie den bestehenden Partnerschaften der WAGNER AG gibt es nichts zu rütteln. Man hat aus meiner Sicht alle nötigen Schritte unternommen, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig und unabhängig bleiben zu können. Wie ich, verfolgen die bisherigen Inhaber eine mittel- bis langfristige Perspektive und haben entsprechend investiert, zum Beispiel in die neuen Datacenter, in die hohen ISO-Zertifizierungen (27001 und 9001) und in die Mitarbeitenden. Wir sind gut gerüstet und werden weiterhin erfolgreich sein. Davon bin ich überzeugt.

Im AXA-Verwaltungsrat werden Sie bald auf Google-Schweiz-Chef Patrick Warnking treffen. Wir verkaufen aber trotzdem weiter Microsoft-Produkte?
Gut recherchiert (lacht). Ich kenne ihn bis jetzt ehrlich gesagt noch nicht sehr gut. Aber dieser Umstand wird überhaupt keinen Einfluss auf die Strategie oder das Angebot der WAGNER AG haben.

Ändert für Kunden und Partner der WAGNER AG sonst etwas?
Nein. WAGNER AG bleibt WAGNER AG, von der Strategie bis zur Unternehmenskultur. Es gibt am eigeschlagenen Weg nichts zu ändern – natürlich solange das Umfeld und die Technologie sich nicht massiv verändern, so dass wir reagieren müssten. Davon gehen wir heute aber nicht aus.

Sie werden sich zusammen mit den anderen Verwaltungsräten um die strategische Weiterentwicklung der WAGNER AG kümmern. In wie weit können unsere Kunden und Partner darauf Einfluss nehmen?
Ich schätze den Kontakt zu Kunden und Partnern sehr. Sie haben grossen Einfluss und es ist wichtig, zu erfahren, wenn sie Entwicklungen anders einschätzen als wir oder Entwicklungen sehen, die wir unbedingt weiterverfolgen sollten. Gerne stehe ich dazu als Gesprächspartner zur Verfügung und bin unter hans.lauber@wagner.ch jederzeit erreichbar. Dabei ist völlig egal, wie gross oder klein, neu oder alt der Kunde oder Partner ist. Jeder ist wichtig, und wir wollen nach wie vor jedes bisherige Kundensegment abdecken. Aber Achtung: Man sollte mir keine allzu technischen Fragen stellen, da muss ich an unsere Spezialisten verweisen (lacht).

Ist so notiert 🙂 Hans Lauber, besten Dank für das interessante Gespräch!

Michel Vogel
Michel Vogel kümmert sich als Fachspezialist Marketing und Kommunikation um den Auftritt der WAGNER AG - ob digital oder analog, vom Event bis zum Social Media Post. michel.vogel@wagner.ch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.