WAGNER Power Cloud: Einzigartig in der Schweiz

Sie sind auf der Suche nach einem skalierbaren, zuverlässigen und performanten Cloud Service? Dann ist unsere einzigartige IBM Power Cloud vielleicht genau das Richtige.

WAGNER AG verfügt über langjährige Erfahrung und umfassende Skills im IBM-Umfeld. Zahlreiche namhafte Schweizer Firmen wie Planzer oder Flumroc, und seit neuestem auch Hoffmann Neopac, setzen auf unsere Dienste. Es war darum keine Frage, im Rahmen des Aufbaus unserer beiden neuen Datacenter auch in eine neue IBM Power Cloud zu investieren. Ein Investment, das sich bereits gelohnt hat: Im April 2018 durften wir den IBM Bestseller Award 2017 in der Kategorie Best Cloud Service Provider Schweiz in Empfang nehmen.

Flexibilität, Performance und Stabilität
Was bieten wir, das uns zu diesem Award verholfen hat? Da wäre zum Beispiel RASS (Reliability, Availability, Serviceability und Sustainability). Das galt bereits für unsere IBM-Umgebungen in unseren alten Datacentern und gilt nun ganz besonders für unsere mit neuester Hardware komplett neu aufgebaute IBM Power Cloud.

Wir ermöglichen unseren Kunden zudem eine grosse Flexibilität, beispielsweise im Bereich Storage. Hier fahren wir, basierend auf einem komplett virtualisierten und sehr schnellen All-Flash System, den Software-Defined-Ansatz. Das heisst, es kann schnell und einfach, ja sogar im Betrieb, nach oben oder unten skaliert werden. Ausserdem unterstützen wir neben IBM i auch die Betriebssysteme AIX und Linux (Red Hat oder SUSE).

Unsere neue IBM Power Cloud eignet sich auch für den Betrieb modernster ERP-Lösungen – zum Beispiel von SAP S/4HANA. Wir sind momentan sogar der einzige IT-Dienstleister in der Schweiz, der einen solchen Service aus seinen eigenen Datacentern anbieten kann. Alle anderen Anbieter am Markt nutzen dazu x86-Systeme.

Natürlich laufen auch klassische ERP-Systeme wie SAP R/3, das sowohl von uns wie auch von SAP sicher noch bis 2025 supported wird, auf unserer neuen IBM-Plattform – hochverfügbar sowie mit einer ansprechenden Performance, wie alles andere aus unseren neuen Datacentern.

Migration mit minimaler Downtime
Neben den bereits erwähnten eher technischen Aspekten, gibt es noch einen weiteren Grund, der für ein Outsourcing in unsere Datacenter spricht: Für viele Unternehmen, die heute noch eine eigene IBM-Infrastruktur betreiben, wird es immer schwieriger, neue Fachkräfte zu finden, die sich damit auskennen. Hier können wir eine Lösung bieten.

Wenn Sie nach wie vor zufrieden mit IBM sind, mit dem Betrieb aber nichts mehr zu tun haben möchten, dann sind wir für Sie da – ganz unabhängig davon, wie gross Sie oder Ihre Infrastruktur sind. Und keine Angst: Die Migration in unsere Datacenter ist ein Kinderspiel. Dank entsprechender Lösungen ist der Umzug quasi nahtlos mit einer minimalen Downtime innerhalb von wenigen Stunden möglich. Sie müssen also nicht Tage und ein grosses Budget dafür einplanen. Es braucht seitens Kunde übrigens auch kein Upgrade der aktuellen IBM-Umgebung bzw. des Betriebssystems. Im Gegenteil: Er erhält mit der Migration im Rahmen der Überführung ein Upgrade auf den neuesten Release von IBM i, AIX oder Linux.

Auch die Migration von x86- auf IBM-Systeme, also ein Plattformwechsel, ist kein Problem – wenn die Kompatibilität der Software, die darauf laufen soll, gegeben ist. Und: Die Services aus unserer Power Cloud sind übrigens nicht teurer als die aus unserer x86-Cloud.

Wenn Sie mehr über unsere topmoderne IBM Power Cloud und/oder den Betrieb von SAP S/4HANA aus unseren Datacentern erfahren möchten, dann kommen Sie auf uns zu.

 

Warum hat sich der Schweizer Verpackungshersteller Hoffmann Neopac für die Power Cloud der WAGNER AG entschieden? Und wie zufrieden ist er damit? Lesen Sie es in unserer neuesten Referenzstory.

Michel Vogel
Michel Vogel kümmert sich als Fachspezialist Marketing und Kommunikation um den Auftritt der WAGNER AG - ob digital oder analog, vom Event bis zum Social Media Post. michel.vogel@wagner.ch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.