Digitalisierung und Business Engineering – Gemeinsam die PS auf die Strasse bringen

Technologien und Tools für die digitale Zusammenarbeit sind in der heutigen, hybriden Arbeitswelt gefragter und wichtiger denn je. Sie ermöglichen uns beispielsweise das gemeinsame, gleichzeitige Erstellen, Bearbeiten und Teilen von Inhalten, ein effizientes und strukturiertes Sammeln von Ideen oder die einfache Kommunikation von überall in Echtzeit. Collaboration, wie es auf Neudeutsch heisst, ist aber nur der Anfang und deckt im Prinzip erst unsere «digitalen Grundbedürfnisse» ab.

Technologisch ermöglichen uns die Public Cloud, das Mobile Computing und eine ganze Reihe neuer und innovativer Services Dinge, die es in der Geschichte der Arbeit so noch nie gab und machen unsere tägliche Arbeit damit nicht nur einfacher, effizienter und schneller, sondern letztendlich auch sicherer. Die Möglichkeiten sind hier schier unbegrenzt. Was wir in unserer täglichen Arbeit aber immer wieder feststellen, ist, dass es zuallererst eine solide Basis braucht. Also eine moderne IT-Infrastruktur vom Server bis zum Client bzw. Arbeitsplatz und den Willen, Public Cloud Dienste wie Microsoft 365 und Azure zu nutzen. In das Fundament gehören aber auch weitere Elemente wie die richtige Lizenzierung und ein leistungsfähiger, kompetenter Support.

Systematische Entwicklung mit Zielbild

Wer digitalisieren will und sich mit der Einführung digitaler Technologien beschäftigt, kommt ausserdem nicht um das Business Engineering herum. Dieses steht für die systematische Entwicklung neuer Geschäftslösungen und bezieht dabei neben der Technologie auch das Management und die Organisation bzw. die Prozesse sowie die Strategie des Unternehmens und externe Faktoren mit ein. Dabei sollte immer ein digitales Zielbild des Kunden im Fokus stehen. Dieses beschreibt die Vision des Kunden und wie bzw. wo er welche Fortschritte erzielen möchte. Strebt der Kunde zum Beispiel Wachstumsziele an und/oder geht es ihm um die Steigerung seiner Effizienz? Möchte er selbst digitale Kundenerlebnisse oder eigene digitale Angebote schaffen?

Hier setzt die WAGNER AG mit ihrem im Editorial von Thomas Wagner bereits angekündigten, neuen Geschäftsbereich «Business Engineering und Consulting» an. Wir kennen und begleiten unsere Kunden meist seit vielen Jahren und arbeiten eng mit ihnen zusammen. Sie neben klassischen IT-Themen nun also verstärkt auch in Belangen der Digitalen Transformation zu beraten und zu unterstützen, ist für uns ein logischer Schritt. Und genau hier heben wir uns auch von grossen Beratungshäusern und anderen Digitalisierungsexperten ab, denn wir befinden uns bereits nah am Business der Kunden. Oder bildlich gesprochen: Wir können und wollen unseren Kunden keinen Supersportwagen liefern, auf den sie unter Umständen Monate oder Jahre warten müssen und bei dem sie am Ende die vielen PS gar nie richtig auf die Strasse bringen. Wir liefern lieber einen funktionalen, zuverlässigen und trotzdem ordentlich schnellen, sicheren und preiswerten Kleinwagen, der sie letztendlich auch von A nach B bringt.

Kundenbedürfnisse bestimmen Angebot

Unser Angebot orientiert sich grundsätzlich an den Bedürfnissen unserer Kunden. Dazu gehört ein umfassendes Application Management, das auch die Integration und den Betrieb von Anwendungen inkl. Schnittstellen-Management beinhaltet. Weiter bieten wir umfangreiche Services und Dienstleistungen rund um Daten von der Datenablage bis zu BI- und Analytics-Lösungen, Leistungen zur Automatisierung und Unterstützung von Prozessen sowie Kompetenzen im Bereich DevOps und Container-Technologien. Dazu nutzen wir unsere vorhandenen Skills und Ressourcen sowie den Microsoft-Stack, also Leistungen und Services basierend auf den uns und unseren Kunden zur Verfügung stehenden Lösungen wie Microsoft 365 oder Azure.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie sich doch die Aufzeichnung unseres Webinars vom 27. April 2022 an, in dem wir vertieft auf die einzelnen Themen und Herausforderungen eingegangen sind.

    Michel Vogel
    Michel Vogel kümmert sich als Fachspezialist Marketing und Kommunikation um den Auftritt der WAGNER AG - ob digital oder analog, vom Event bis zum Social Media Post. michel.vogel@wagner.ch

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.