WAGNER BlackBerry News Ticker

In unserem BlackBerry News Ticker veröffentlichen wir laufend die interessantesten und wichtigsten Neuigkeiten rund um die EMM-Lösung BlackBerry Enterprise Mobility Suite.

18. Juni 2020 – Neue Version 12.13.0 von BlackBerry UEM

BlackBerry hat am 17. Juni 2020 die Version 12.13.0 von BlackBerry UEM veröffentlicht.

Neben Bugfixing sind folgende neuen Features integriert:

  • Kunden können neu Android Enterprise aktivierte Geräte von einem lokalen BlackBerry UEM-Server auf die BlackBerry UEM Cloud oder einen anderen lokalen BlackBerry UEM-Server migrieren. Der lokale BlackBerry UEM-Server muss jedoch Version 12.13 oder höher sein.
  • BlackBerry Dynamics Apps können nun via QR Code aktiviert werden.
  • Sie können jetzt BlackBerry Dynamics Benutzer von einem lokalen BlackBerry UEM (Version 12.13 oder höher) auf eine BlackBerry UEM Cloud migrieren.
  • Apple DEP Geräte können neu so konfiguriert werden, dass die Dynamics Apps nach der Installation bereits aktiviert sind.
  • Unterstützung von IPv6.

Wie gewohnt werden Vertragskunden von uns direkt kontaktiert, damit das Update geplant werden kann.

Benötigen Sie Hilfe bei der Installation oder haben Sie noch Fragen, so stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


1. April 2020 – Neue Versionen des BlackBerry UEM und Enterprise Mobility Servers

BlackBerry hat neue Versionen des BlackBerry UEM Servers und des BlackBerry Enterprise Mobility Servers veröffentlicht. Nachfolgend finden Sie Informationen zu den neuen Versionen.

BlackBerry UEM 12.12 MR1 (12.12.1):

  • Migrationen von BlackBerry Dynamics Usern sind nun von einem UEM Server auf einen anderen UEM Server möglich.
  • Das Regionalisation Feature kann jetzt auch für bestehende Installationen genutzt werden. Mit dieser Funktion ist es möglich, dass die BlackBerry Dynamics Apps (Work, Tasks, Notes, Access, Connect etc.) bei einer Verbindung über das NOC nicht mehr das alte Good NOC verwendet, sondern das jeweilige – regionale – BlackBerry NOC. Dies führt zu einer massiv besseren Performance.
  • Bug-Fixing

BlackBerry Enterprise Mobility Server 2.13.12.16 SP1:

  • BEMS unterstützt neu LDAP via SSL.
  • Bug-Fixing

Gerne unterstürzten wir Sie beim Upgrade. Kunden mit einem SLA kontaktieren wir direkt.


24. Januar 2020 – BlackBerry UEM 12.12.0

BlackBerry hat die Version 12.12.0 von BlackBerry UEM veröffentlicht. Folgende Neuerungen sind enthalten:

  • Support für iOS 13 Sign-On Erweiterung: Profil für SSO-Konfiguration auf Geräten mit iOS 13 und iPad OS 13
  • Support für iOS 13 Features: Neue IT Policies Rules, Support für WPA-3 Personal und WPA-3 Enterprise, Neue App Lock Mode Profil Settings
  • Neue Aktiverungsart “User Privacy – User Enrollment”
  • Schritte für die Aktivierung wurden reduziert

Eine Liste aller Neuerungen finden Sie unter folgendem Link: https://docs.blackberry.com/en/endpoint-management/blackberry-uem/12_12/release-notes-on-prem/Whats-new-in-BlackBerry-UEM-12_12

Bitte nehmen Sie VOR dem Update auf die Version 12.12.0 mit unserem Support Kontakt auf, damit wir die Kompatibilität mit dem von Ihnen verwendeten Server OS und SQL Server besprechen können.


3. Dezember 2019 – Probleme mit Android 10

BlackBerry hat informiert, dass es mit Android 10 und Android Enterprise aktuell ein Problem gibt.

Wird auf einem Gerät mit Android 10 – das mit Android Enterprise aktiviert ist – der Enterprise-Teil deaktiviert oder gelöscht, kann das Gerät in einen Reboot-Loop gehen, der nur durch einen Hardreset des Gerätes unterbrochen werden kann.

Google hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem mit Android 10 handelt, das im Q1/2020 mit einem Android-Update behoben wird.

Wir empfehlen, dass Sie Ihre Benutzer informieren, entweder mit dem Update auf Android 10 zuzuwarten oder aber den Enterprise-Teil (Container) nur dann zu entfernen, wenn ein Backup des Gerätes vorliegt, das nach einem allfälligen Hardreset wieder zurückgespielt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in diesem PDF.


27. November 2019 – Erste Informationen zu BlackBerry UEM 12.12

Aktuell befinden wir uns in der Beta-Phase von BlackBerry UEM 12.12. Nachfolgend möchten wir Sie frühzeitig über wichtige Änderungen bezüglich der Systemanforderungen sowie über neue Funktionen des BlackBerry UEM 12.12 informieren.

Änderungen Systemanforderungen:
– Windows Server 2008 SP2 und R2 SP1 werden nicht mehr unterstützt
– Für Windows Server 2012 und 2012 R2 gibt es nur noch limitierten Support
– SQL Server 2014 oder höher ist zwingend
– Android 6.0 ist nicht mehr supported
– Für Android 7.0 gibt es nur noch limitierten Support
– Ab Android 7.1 ist alles im grünen Bereich, also supported

Neue Funktionen:
– Angepasste Rollout-Schritte für iOS bzw. Reduzierung der Rollout-Schritte für iOS
– Support für iOS 13 SSO
– Neuer Aktivierungs-Type für iOS 13: User Privacy – User Enrollment, analog Android Enterprise
– Angepasste Rollout-Schritte für Android Enterprise bzw. Reduzierung der Rollout-Schritte
– Support für COSU: Das Gerät ist für ein Set von Apps konfiguriert, die ausgeführt werden dürfen


6. September 2019 – BlackBerry iOS 13 Day 0 Support

Seit dem 5. September 2019 ist UEM 12.11.1 verfügbar. Dieser Release ist Voraussetzung für iOS 13, das heisst nur mit 12.11.1 ist der Day 0 Support für iOS 13 gewährleistet.

Die Release Notes dazu: https://docs.blackberry.com/en/endpoint-management/blackberry-uem/12_11/release-notes-and-advisories/Installing-the-software

Am 10. September 2019 findet eine Präsentation von Apple statt, gut möglich dass dann iOS 13 freigegeben wird.

Wir empfehlen den UEM Server rasch möglichst auf 12.11.1 up zu daten.

Kunden mit einem Wartungsvertrag werden von uns kontaktiert um das Update zu planen und durchzuführen.

Melden Sie sich bei uns, wenn Sie Hilfe beim Update benötigen oder weitere Fragen dazu haben.


Ihr Kontakt zu unseren EMM-Spezialisten:

Michel Vogel
Michel Vogel kümmert sich als Fachspezialist Marketing und Kommunikation um den Auftritt der WAGNER AG - ob digital oder analog, vom Event bis zum Social Media Post. michel.vogel@wagner.ch